Lichterhäuser aus dem Erzgebirge nach erzgebirgischen Originalen

Erzgebirgische Lichterhäuser - Weihnachtsdeko mit dem besonderen Flair

mehr erfahren

Lichterhaus

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Erzgebirgische Lichterhäuser haben eine lange Tradition

Original erzgebirgische Lichterhäuser mit elektrischer Beleuchtung sind in verschiedenen Größen und Ausführungen in unserem Onlineshop erhältlich und erzeugen eine wohlige Atmosphäre, insbesondere in der dunklen Jahreszeit. Als Lichterdorf sind die erzgebirgischen Lichterhäuser eine ansprechende Dekoration Ihrer Wohnräume zur Advents- und Weihnachtszeit. Lichterhäuser haben im Erzgebirge bereits eine lange Tradition und schon 1900 wurden erste Exemplare hergestellt, damals noch beleuchtet mit einer Kerze.

Lichterhäuser aus dem Erzgebirge in verschiedenen Ausführungen und Variationen

Lichterhäuser sind in verschiedenen Modellen und Größen verfügbar und stellen meist typisch erzgebirgische Sehenswürdigkeiten, wie die Seiffener Kirche oder die Wehrkirche in Großrückerswalde dar. Fast aus jedem Ort im Erzgebirge ist ein Lichterhaus erhältlich, welches das typische Erkennungszeichen des jeweiligen Ortes verkörpert. Aber auch überregionale Motive wie die Dresdner Frauenkirche, ein Pfefferkuchenhaus oder eine Alpenkirche finden Sie in unserem Onlineshop. Neben bekannten Gebäuden sind auch einfache Häuser, wie Forst- oder Erzgebirgshäuser erhältlich. Ein Klassiker unter den Lichterhäusern ist die Seiffener Kirche und das dazu passende Lichterdorf. Weiterhin sehr beliebt sind Gruppen von Lichterhäusern, wie beispielsweise das Lichterdorf Oberneuschönberg oder das Lichterdorf Seiffen. Man kann sich Lichterdörfer natürlich auch selbst aus den eigenen Lieblingsstücken zusammenstellen. 

Das original Seiffener Lichthaus - Geschenkidee für Groß und Klein

Lichterhäuser sind eine tolle Geschenkidee für Groß und Klein, ein hübsches Andenken an den Weihnachtsurlaub im Erzgebirge oder für Sammler ein unbedingtes Muss. Neben den Seiffener Exemplaren sind noch viele weitere erhältlich, so dass für jeden Geschmack das Richtige dabei ist. Egal ob reich verziert oder ganz schlicht, die Lichterhäuser schmücken um die Weihnachtszeit jeden Raum und sind für Jung und Alt gleichermaßen schön anzusehen.

> Wollen Sie noch mehr über Lichterhäuser erfahren, dann lesen Sie hier weiter:

Welche Geschichte haben erzgebirgische Lichterhäuser?

Seit 1900 gehören Lichterhäuser zur erzgebirgischen Tradition, die besonders zur Weihnachtszeit zum Tragen kommt. Die Menschen im Erzgebirge hatten in der finstren kalten Winterzeit jede Menge Zeit zu Werkeln. Es entstanden sogenannte Weihnachts- oder Heimatberge, die oft die Heilige Geschichte, die Arbeit der Bergmänner oder die Erzgebirgsregion darstellten. Hier kamen die ersten Lichterhäuser zum Einsatz. Da wurde die örtliche Kirche, die Schule oder das eigene Häuschen im Kleinformat aus Pappe originalgetreu zusammengebaut. Oft standen die Häuser oder Kirchen in den Fenstern, so dass sich die Kinder die Nasen plattdrückten.

Heute erleben die Lichterhäuser eine Renaissance, sind sie doch besonders schön anzusehen und haben oft einen direkten Bezug zur Heimat. Denn wer hat nicht gern in der Ferne ein Stück Erzgebirge in seinem Zuhause?

Wie werden Lichterhäuser im Erzgebirge hergestellt?

In liebevoller Handarbeit und mit Blick fürs Detail sowie mit den Arbeitsmaterialien Lineal, Winkel und Schnitzmesser gefertigt, gelten besonders die bekannten Lichterhäuser von Birgit Uhlig aus Olbernhau bis heute als ein beliebtes Schmuckstück für die Weihnachtszeit.

Die Kerzen von früher wurden mittlerweile durch elektrische Beleuchtung ersetzt und das Schnitzmesser durch eine Stanzmaschine. Damals wie heute werden die vielen kleinen Zubehörteile und die einzelnen Pappzuschnitte noch immer in filigraner Handarbeit an die Lichterhäuser angebracht. So kann man einen kleinen Vogel im Vogelhaus beobachten oder der Weihnachtsmann zieht den schweren Schlitten durch die beschneite Landschaft. Der Schnee ist dabei aus Glasglimmer aus Lauscha hergestellt und glitzert wie richtiger Schnee bei eisigen Temperaturen.

Sie finden in unserem Onlineshop auch Lichterhäuser aus Holz. Auch diese haben einen besonderen Charme und verbreiten ein anheimelndes Licht.

Welche erzgebirgischen Lichterhäuser gibt es?

Das wohl bekannteste Motiv eines Lichterhauses ist die Seiffener Kirche. Sie gibt es in verschiedenen Ausführungen und Größen und begeistert schon seit Jahrzehnten. Neben diesem Lichterhaus fertigt Birgit Uhlig aus Olbernhau auch viele Kirchen der Region wie die Wehrkirche Großrückerswalde, die Stadtkirche Olbernhau, die Dresdner Frauenkirche oder die Crottendorfer Kirche detailgetreu nach. Forsthäuser, kleine Erzgebirgshäuser oder auch eine Wichtelwerkstatt gehören zu ihrem Sortiment.

Fragen Sie einfach unser kompetentes Team nach Ihrem persönlichen Lichterhaus und wir helfen Ihnen, Ihren Traum zu verwirklichen.

  • Wir versenden
    aus Seiffen in alle Welt

  • MADE IN GERMANY
    Nur Originale aus dem Erzgebirge

  • Knowhow aus 20 Jahren
    Online-Shop und eigene Produktion